Craniosakrale Therapie

Die Osteopathie vereint die Behandlung dreier essentieller Bestandteile unseres Körpers in sich. Unsere Gelenke und Muskeln (parietal), unsere Organe (viszeral) und unser Nervensystem mit den schützenden Knochen des Schädels und der Wirbelsäule (craniosakral).

Als zentrale Achse unseres Körpers kommt dem Schädel und der Wirbelsäule besondere Beachtung zu wenn es um Harmonisierung und Stabilisierung unseres ganzen Systems geht. Das gilt sowohl für die Therapie stressbedingter Krankheiten als auch für die craniosakrale Behandlung als wohltuende Präventivmaßnahme.

Der craniosakrale Rhythmus der Hirn- und Rückenmarksflüssigkeit (Liquor) wird vom Osteopathen erspürt und sanft harmoniersiert. Der Liquor nährt und schützt unser zentrales Nervensystem. Daher ist es wichtig, dass dieser sich ungehindert und ausgeglichen bewegen kann.


Weitere Informationen:

Kinderosteopathie

Osteopathie – allgemeine Informationen